Sind Hunde ihr eigener Apotheker?

Diese Frage mag auf den ersten Blick belustigend wirken. Aber viele erfahrene Hundehalter mit gewissen Pflanzenkenntnissen können immer wieder beobachten, dass Hunde, die die Möglichkeit haben, sich in einer vielfältigen Pflanzenwelt zu bewegen, ganz gezielt durch die Natur wandern und je nach eigenem Wohlbefinden auch gezielt Pflanzenteile konsumieren.
Für diese Halter kann es – je nach Pflanzenart und Aufnahmedauer – unter Umständen ein früher Indikator sein, dass ein Hund gegebenenfalls zum Tierarzt sollte, um beispielsweise das Blut untersuchen zu lassen.

Nun muss man nicht zwangsläufig über ausgeprägte botanische Kenntnisse verfügen, aber man sollte sich trotzdem die Mühe machen, Pflanzen, die der Hund aufnimmt, mit nach Hause zu nehmen, um sie anhand spezieller Internetseiten oder Bestimmungsbücher zu identifizieren.
Es sollte bei den Beobachtungen nicht nur die Pflanze mit Namen aufgeführt werden, sondern auch, welche Bestandteile von dieser Pflanze der Hund speziell aufgenommen hat und ob er diese vollständig gefressen oder ob er nur auf ihnen herum gekaut und sie am Ende wieder ausgespuckt hat.
Auch sollte auf das Alter der Pflanze geachtet werden, also ob es sich um junge (grüne) oder um alte (verwelkte) Bestandteile gehandelt hat.

Anlage eines Beetes

Es muss aber nicht immer der weite Weg über Wald und Wiesen gewählt werden. Wer ein bisschen Platz im eigenen Garten hat, kann schon hier dem Hund die wichtigsten (Arznei-)Pflanzen gezielt zur Verfügung stellen und ihm diesen Bereich ausdrücklich als seinen „Arznei-Schrank“ anbieten.

Da es sicher vielfältige Möglichkeiten gibt, ein Beet anzulegen, sollte man grundsätzlich nur auf die Erreichbarkeit (für den Hund) als auch auf die Verträglichkeit der verschiedenen Pflanzen untereinander achten. Nachstehend ein grober Bepflanzungsplan für die wichtigsten Kräuter/Pflanzen mit einer Erläuterung ihrer Wirkungsweise.

Pflanzplan RZ WEB

Es handelt sich bei diesen Ausführungen um allgemeine Kenntnisse aus der Heilkräuterkunde, die mit teils langjährigen, umfangreichen und oft identisch wiederkehrenden Beobachtungen bei Hunden in Verbindung gebracht werden konnten. Eine tierärztliche Diagnostik bei Krankheitshinweisen können sie selbstverständlich nicht ersetzen und sollen auch keine Empfehlungen im Sinne einer medizinischen Therapie darstellen!

Die beschriebenen Wirkungen der Pflanzen auf Hunde sind den verschiedensten Fachbüchern entnommen, dabei im wesentlichen: Petra Pawletko – Heilpflanzen für Tiere, Reutlingen 2014.
Die Bilder sind mit Dank der lizenz- und kostenfreien Bilddatenbank Pixabay entnommen.

 

Birke
(Betula alba - Fam: Betulaceae)

Kraeuterbild1 Birke

blutreinigend, entwässernd, entzündungshemmend, galletreibend, harntreibend, schmerzstillend, steinlösend, stowwwechselanregend

 

Brennessel
(Urtica diocia - Fam: Urticaceae)

Kraeuterbild2 Brennessel

abschwellend, appetitanregend, blutbildend, blutreinigend, blutstillend, entzündungshemmend, harntreibend, harnsäuresenkend, milchbildend, schmerzlindernd, stoffwechselfördernd

 

Dill
(Anethum graveolens - Fam: Apiaceae)

Kraeuterbild3 Dill

antibakteriell, apptetitanregend, auswurffördernd, blähungstreibend, entkrampfend, magenstärkend, nervenberuhigend, pilztötend

 

Eibisch / Stockrose
(Althea officinalis - Fam: Malvaceae)

Kraeuterbild4 Eibisch Stockrose

auswurffördernd, beruhigend, entzündungshemmend, reizlindernd, schleimlösend, schmerzlindernd

 

Fenchel
(Foeniculum vulgare - Fam: Apiaceae)

Kraeuterbild5 Fenchel

appetitanregend, auswurffördernd, beruhigend, blähungstreibend, entkrampfend, erwärmend, schleimlösend, verdauungsfördernd, wurmtreibend

 

Gänseblümchen
(Bellis perennis - Fam: Asteraceae)

Kraeuterbild6 Gaensebluemchen

appetitanregend, blutreinigend, blutstillend, entzündungshemmend, harntreibend, krampfstillend, schleimlösend, schmerzlindernd, verdauungsfördernd

 

Goldrute
(Solidago virgaurea - Fam: Asteraceae)

Kraeuterbild7 Goldrute

anregend, blutreinigend, entgiftend, entzündungshemmend, harntreibend, schleimlösend, schmerzlindernd

 

Heidelbeeren / Blaubeeren
(Vaccinium myrtillus - Fam: Ericaceae)

Kraeuterbild8 Heidelbeeren Blaubeere

antibakteriell, blutstillend, blutzuckersenkend, entzündungshemmend, gefäßschützend, gegen Durchfall, immunstärkend, wundheilend

 

Himbeere
(Rubus ideaus - Fam: Rosaceae)

Kraeuterbild9 Himbeere

adstringierend, beruhigend, blutreinigend, durchblutungsfördernd, entspannend, entzündungshemmend, geburtsvorbereitend, krampflösend

 

Hirtentäschel
(Capsella bursa-pastoris - Fam: Brasicaceae)

Kraeuterbild10 Hirtentaeschel

adstringierend, blutreinigend, blutstillend, desinfizierend, entzündungshemmend, harnteibend, kreislaufregulierend, tonisierend, wehenfördernd

 

Hundsrose / Hagebutte
(Rosa canina - Fam: Rosaceae)

Kraeuterbild11 Hundsrose Hagebutte

 antibiotisch, entzündungshemmend, leicht harntreibend, bei erhöhtem Vitamin C Bedarf

 

Kamille
(Matricaria chamomilla - Fam: Asteraceae)

Kraeuterbild12 Kamille

antibakteriell, beruhigend, blähungswidrig, entzündungswidrig, fiebersenkend, harntreibend, immunstärkend, krampfstillend, schmerzlindernd, schweißtreibend

 

Kümmel
(Carum carvi - Fam: Apiaceae)

Kraeuterbild13 Kuemmel

antibakteriell, antimykotisch, entkrampfend, durchblutungsfördernd, milchbildend, verdauungsfördernd

 

Lavendel
(Lavandula angustifolia - Fam: Lamiaceae)

Kraeuterbild14 Lavendel

antiseptisch, beruhigend, harntreibend, krampflösend, blähungstreibend

 

Linde
(Tilia cordata - Fam: Tiliaceae)

Kraeuterbild15 Linde

antibakteriell, adstringierend, beruhigend, blutreinigend, entkrampfend, entzündungshemmend, fieberlindernd, hrantreibend, immunstimulierend, reizlindernd, schleimlösend, schweißtreibend

 

Mariendistel
(Carduus marianus - Fam: Asterceae)

Kraeuterbild16 Mariendistel

leicht abführend, entwässernd, entzündungshemmend, gallefördernd, harntreibend, krampflösend, leberentgiftend, leberstärkend, nierenanregend, verdauungsfördernd, vitalisierend

 

Melisse
(Melissa officinalis - Fam: Lamiaceae)

Kraeuterbild17 Melisse

antibakteriell, appetitanregend, beruhigend, entkrampfend, pilzhemmend, schweißtreibend, verdauungsanregend, virushemmend

 

Pfefferminze
(Mentha piperita - Fam: Lamiaceae)

Kraeuterbild18 Pfefferminze

antibakteriell, appetitanregend, beruhigend, desinfizierend, durchblutungsfördernd, entzündungswidrig, galletreibend, keimtötend,krampflösend, schleimlösend, schmerzstillend, tonisierend

 

Ringelblume
(Calendula officinalis - Fam: Asteraceae)

Kraeuterbild19 Ringelblume

abschwellend, antibakteriell, adstringierend, desinfizierend, entzündungshemmend, granulationsbildend, immunstimulierend, pilzhemmend

 

Rosmarin
(Rosmarinus officinalis - Fam: Lamiaceae)

Kraeuterbild20 Rosmarin

antibakteriell, antiviral, durchblutungsfördernd, galletreibend, harntreibend, krampflösend, schweißtreibend, stärkend, verdauungsfördernd

 

Salbei
(Salvia officinalis - Fam: Lamiaceae)

Kraeuterbild21 Salbei

antibakteriell, antiviral, durchblutungsfördernd, entzündungshemmend, keimtötend, krampflösend, schmerzlindernd, schweißhemmend, tonisierend

 

Scharfgabe
(Achillea millefolium - Fam: Asteraceae)

Kraeuterbild22 Schafgarbe

antibakteriell, appetitanregend, blutreinigend, blutstillend, gefäßtonisierend, krampflösend, sekretionsfördernd, verdauungsfördernd

 

schwarze Johannisbeere
(Ribes nigrum - Fam: Grossulariaceae)

Kraeuterbild23 schwarzeJohanisbeere

antiallergisch, ausscheidungsfördernd, beruhigend, blutdrucksenkend, entgiftend, entkrampfend, entzündungshemmend, harntreibend, schweißtreibend, schmerzlindernd

 

Spitzwegerich
(Plantago lanceolata - Fam: Plantaginaceae)

Kraeuterbild24 Spitzwegerich

auswurffördernd, blutstillend, entzündungshemmend, hautschützend, schleimlösend, Wundheilung fördernd

 

Thymian
(Thymus vulgaris - Fam: Lamiaceae)

Kraeuterbild25 Thymian

antibakteriell, antimykotisch, auswurffördernd, desinfizierend, krampflösend, schleimlösend, wurmtreibend